Land und Leute

Bildunterschrift
Bildunterschrift

Das  waldreiche Mittelgebirge in Ostbayern mit den offenen Grenzen zu den Nachbarn in Tschechien und Österreich, ist ein landschaftlich überaus reizvoller Flecken Erde, auf dem sich die Menschen neben wilder Natur durch ihrer Hände Arbeit auch gepflegte Kulturlandschaften bewahrt haben, woraus  die Einheimischen seit jeher ihre regionale Identität ableiten. Es ist eine kulturell stark ausgeprägte Identität, die für den besonderen Menschenschlag des Bayerischen Waldes, die Waldler wie sie sich selber gerne nennen, als Gegenpol zur Globalisierung immer wichtiger wird und den Zusammenhalt untereinander stärkt.


Die majestätischen Bayerwaldberge Osser und Arber im Naturpark, die Grenzberge Falkenstein, Rachel und Lusen im Nationalpark und der Dreisessel am Dreiländereck bieten zusammen mit den vielen Freizeiteinrichtungen in ihrem Umland Einheimischen wie Feriengästen körperliche und seelische Erholung und einen grenzenlosen Freizeitspaß, nicht nur beim Wandern, beim Radeln oder Skifahren. Die Zeitschrift Schöner Bayerischer Wald ist das attraktive Portal in Wort und Bild, der Türöffner zu Ihrer Heimat- oder Urlaubsregion.


Unter der Rubrik Land und Leute stellen wir Ihnen das Waldland vor, nehmen Sie mit in versteckte Winkel und zu belebten Orten. Wir machen Sie bekannt mit den charakterstarken Bewohnern und ihrer besonderen Wesensart und laden Sie ein, mit uns zu feiern, zu musizieren und zu kommunizieren. Mit jeder aktuellen Ausgabe unserer Zeitschrift tauchen Sie ein in das Leben im Bayerischen Wald, wo Tradition noch immer hochgehalten und alt hergebrachte Bräuche gepflegt werden, wo Raum ist für Volksfrömmigkeit, für Literatur, Kunst, Handwerk, Musik und Theater und wo alles seine Zeit hat, wo der Sport nicht zu kurz kommt und intakte Natur wie auch gepflegte Landschaft ein hohes Gut darstellen. Seien Sie unsere Gäste und lassen Sie sich von uns bewirten mit vielen "Schmankerln" aus unserer Heimat!