Petition für die Waldbahn auf der Strecke Gotteszell - Viechtach

03.09.2020 | Veranstaltungen |

Noch fährt die Waldbahn auf dem als Bayerisch Kanada gerühmten Streckenabschnitt. (Foto: Klaus-Dieter Neumann)

Verkehrsministerin Kerstin Schreyer hat sich bei ihrem Besuch in Regen für das Vorgehen ihres Ministeriums in Sachen Waldbahn entschuldigt und das vorzeitige Aus für den Probebetrieb zurückgenommen.

Dennoch ist es wichtig, am Ball zu bleiben! Unser Appell: Nutzen Sie die Waldbahn und steigern Sie durch die vermehrte Nachfrage die Chancen auf einen Regelbetrieb auf dieser Strecke, die auch als Bayerisch Kanada bezeichnet wird. Gerade jetzt, im bevorstehenden Wanderherbst, ist die Waldbahn ein attraktives Transportmittel, das einen zu unzähligen Ausgangspunkten bringt.

Auch die Petition des Bund Naturschutz in Bayern, BUND, kann nach wie vor unterzeichnet werden:

  • Unterzeichnen Sie die online-Petition Rettet die Waldbahn in Bayerisch Kanada und informieren Sie möglichst viele Menschen darüber. Die Petition kann man auch analog in Papierform unterschreiben.
  • Teilen Sie Ihre Meinung unter regen@bund-naturschutz.de zum möglichen „Waldbahn-Aus“ mit! Die Rückmeldungen werden gesammelt und auf unserer Homepage (auf Wunsch vertraulich) veröffentlicht.
  • Schreiben Sie Leserbriefe! Nur wenn die Region geschlossen hinter der Waldbahn steht und dies auch öffentlich kundtut, kann der Regelbetrieb ermöglicht werden. Aktuelle Informationen finden Sie immer unter:  https://regen.bund-naturschutz.de/bahnlinie-gotteszell-viechtach.html.